SEMINARTERMINE FÜR 2020

SONNTAG, 23.02.20. Crash Kurs


Keine Hemmung: ganz gleich ob Sie sich bereits als „vinifiziert“ oder nicht betrachten, ob Sie sich noch zaghaft in einem für Sie ganz neuen Terrain bewegen oder schon Vieles und Gutes entdeckt haben: Jeder wird an diesem Abend auf seine Kosten kommen und was Neues für sich mitnehmen! Wir schauen uns zusammen die wichtigsten Weinstile an: Schaum-, Rot- und Weißwein, alkoholverstärkte Weine und süße Klassiker. Sie erfahren etwas über die Vielfalt der Ausdrucksformen und wie die Weinbereitung den jeweiligen Weintyp prägt. Auch der Naturwein kommt zu Wort. Ein unterhaltsames Cross-over, das Ihnen auch die Weinsprache und die Verkostungstaktik näher bringt.


Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen.
Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um eine frühzeitige und verbindliche Anmeldung.


Kostenbeitrag 35€

Sonntag, 29.03.20 Sensorik für Anfänger

 


 

Ein guter Wein wird von unseren gesamten Sinnen aufgenommen. Die Farbe gibt dem Auge die ersten wichtigen Informationen über Alter und Charakter. Der Duft - mit seinem vielfältigen Aroma - weckt in der Nase bereits die freudige Erwartung auf den Geschmack am Gaumen. Doch was wir riechen und schmecken, können wir meist nur schwer in Worte fassen. Lernen Sie an diesem Abend die wichtigsten weißen und roten Rebsorten mit ihren typischen Aromen kennen. Das Aromarad hilft Ihnen, ihre Eindrücke mit den passenden Worten auszudrücken. So müssen Sie nicht mehr verlegen eingestehen... es liegt mir auf der Zunge, aber ich finde nicht das richtige Wort.

  

Themen:

  • Verkostungstechnik (Geruch, Geschmack, Harmonie)
  • Vorstellung und Degustation verschiedener Rebsortenweine
  • „Potential“ - oder die Wandlung der Aromen während der Reife
  • Weinfehler und wie wir sie erkennen

 

Kostenbeitrag 35€

 

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen.

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um eine frühzeitige und verbindliche Anmeldung.

 

 


 


SONNTAG, 26.04.20 KLASSISCHE WEISSE Rebsorten


 

Lernen Sie die unterschiedlichen Ausdrucksweisen von Riesling, Traminer, Sauvignon Blanc, Chardonnay und anderen bekannten weißen Rebsortenklassikern kennen.

Was sind die Leitaromen? Inwieweit spielt das Terrain, auf denen die Reben fußen eine Rolle? Was bewirken das Alter und die Reife? Kann man die Handschrift des Winzers schmecken? Wie zeigen sich diese Rebsorten auf unterschiedlichen Böden, in verschiedenen Weinanbaugebieten und Ländern? Wir sprechen über Geschmack, Authentizität und Moden.

 

Kostenbeitrag 35 €

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen.
Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um eine frühzeitige und verbindliche Anmeldung.

Teilnahme nur mit Voranmeldung und Vorkasse. Falls ein Seminar schon ausgebucht ist, tragen wir Sie gerne in eine Warteliste ein.