Weinseminare


Seminartermine für 2019

Sonntag, 3. Februar 2019. um 17 Uhr - Crashkurs Wein

Keine Hemmung: ganz gleich ob Sie sich bereits als „vinifiziert“ oder nicht betrachten, ob Sie sich noch zaghaft in einem für Sie ganz neuen Terrain bewegen oder schon Vieles und Gutes entdeckt haben: Jeder wird an diesem Abend auf seine Kosten kommen und was Neues für sich mitnehmen! Wir schauen uns zusammen die wichtigsten Weinstile an: Schaum-, Rot- und Weißwein, alkoholverstärkte Weine und süße Klassiker. Sie erfahren etwas über die Vielfalt der Ausdrucksformen und wie die Weinbereitung den jeweiligen Weintyp prägt. Auch der Naturwein kommt zu Wort. Ein unterhaltsames Cross-over, das Ihnen auch die Weinsprache und die Verkostungstaktik näher bringt.


Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung.


Kostenbeitrag 35€


Sonntag, 3. März 2019 um 17 Uhr - Der Kuss der Eiche

Die Philosophie des Winzers und die Ausbauart im Keller prägen wesentlich den Weinstil. Interessant ist hier die Frage wie lange und auf welcher Weise der Wein im Keller ruhen und sich entwickeln darf. In manchen Weinbaugebieten sind große Weine ohne Reifezeit im Holz undenkbar, in anderen hingegen spielt der Einsatz von Eiche keine Rolle. Stahltank, Holzfass, Beton-Ei oder Ton-Amphore. Jedes Material birgt seine spannende Geschichte. Jede dieser Geschichten werden wir liebevoll beleuchten und exemplarische Rot- oder Weißweine dazu vorstellen. Dadurch kommen wir auch den Aromen des Holzes im Wein auf die Spur und werden schmecken wie slawonische, französische und amerikanische Eiche küssen kann. Ob Beton das auch hin bekommt, das stellen wir zur Diskussion.


Ein spannender und anekdotenreicher Abend rund um die Geschichte der Weinkultur.


Kostenbeitrag 35€


Sonntag, 7. April 2019 um 17 Uhr - Pearls and Bubbles – Bubbles and Pearls

Perlwein, Schaumwein, Qualitätsschaumwein… Prosecco frizzante, spumante, Sekt und Winzersekt, … Crémant, Cava… oder wie wäre es jetzt doch mit einem Champagner? Keine Angst vor dem Begriffsdschungel. Wir lösen die Verschlüsse und Agraffen, schauen uns die Welt der moussierenden, schäumenden und perlenden Weine in der Praxis an. Und lernen endlich einmal die Unterschiede kennen. Méthode traditionelle oder „einfache“ Flaschengärung? Blanc de blancs oder Pinot Cuvée? Brut nature, trocken, extra trocken? Mit oder ohne Dosage: Alles rund um die Perlage!

 

Sparkling! Wir wünschen einen informativen, unbeschwerten und prickelnden Abend.


Wer die wunderbare Welt der Bläschen im Glase kennen lernen möchte, der melde sich rasch an. Die Plätze sind begrenzt.


Kostenbeitrag 35€


Teilnahme nur mit Voranmeldung und Vorkasse. Falls ein Seminar schon ausgebucht ist, tragen wir Sie gerne in eine Warteliste ein.