Weinseminare

Seminartermine für 2017


Bordeaux-Seminar in der Weinhandlung WEINBERG - So. 17.09.2017 ab 17 Uhr

Bordeaux – ein Weinimperium! Eine ganze Weltanschauung für sich! Eleganz und Kraft. Was gibt diesen Weinen ihre klassische Linie? Ist es die ausgesuchte Komposition, die Langlebigkeit - oder die Reputation der großen Château-Weingüter? Erfahren Sie mehr über die Weine Aquitaniens und erleben Sie ihre Vielfalt.

 

Themen:

 

• Bordeaux und seine Rebsorten
• Besonderheiten des Bordelaiser Weinbaus (Tradition und Moderne)
• Die Klassifikation der Weingüter
• Médoc und Libournais im Vergleich

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Voranmeldung.

 

Preis 35 €


Natur Pur-Seminar in der Weinhandlung WEINBERG - So. 22.10.2017 ab 17 Uhr

Was sind Naturweine, raw wines, naked wines? Ein eiserner Faustschlag gegen die Technisierung? Ein Trend? Eine Mode? Oder der einfache und direkte Weg zurück zu den Anfängen und Wurzeln der Weinbereitung? Wir beleuchten dieses Phänomen. Und wir klären Begriffe wie schwefelarm, ungeschönt, vegan. Was sagt uns die biodynamische Philosophie des Weinanbaus und haben Kellerexperimente wie der Ausbau in der Amphore oder im Betonei eine Zukunft? Erleben Sie ursprünglichere, wildere, rohere Weine - abseits der gewohnten Geschmacksmuster.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Voranmeldung.

 

Preis 40 €


Festtagswein-Seminar in der Weinhandlung WEINBERG - So. 26.11.2017 ab 17 Uhr

Die Zeit der Festtagsweine naht

 

Wie immer: unser Jahres-Highlight ganz am Schluss. Kommen Sie auch dieses Mal wieder mit in die sinnliche Welt der weihnachtlichen Genüsse und wählen heute schon Ihren Wein für die Festtage aus. Lernen Sie klassische, europäische Rot- und Weißweine auf einem gehobenen Qualitäts- und Preisniveau kennen (eben solche Weine, die man nur zu besonderen Gelegenheiten öffnet). Wir sprechen über Rebsorte, Herkunft, Qualitätslevel und geben viele Anregungen mit welchen Gaumenfreuden diese Weine unauslöschlich im Gedächtnis bleiben.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um frühzeitge Voranmeldung. Diese Veranstaltung ist immer rasch ausgebucht. Daher zögern Sie nicht.

 

Kostenbeitrag 45 €